Nutanix Self Service Portal (SSP)

In diesem Artikel soll es um eine Lösung gehen, wie IT-Abteilungen die Kollegen der internen Fachabteilungen bequem mit einem Self-Service Portal in die Lage versetzen, Ressourcen selbständig zu provisionieren und zu verwalten. Damit soll dazu beigetragen werden, dass sich wiederholende Aufgaben, wie das provisionieren und installieren von VMs oder speziellen Applikationen, automatisiert oder an die Fachabteilungen ausgelagert werden kann. So werden Ressourcen frei, mit denen die IT-Abteilung weiter an innovativen Lösungen für das Business arbeiten kann.

Aus Nutanix Sicht betrachtet, soll die Inbetriebnahme eines solchen Self-Service nicht in einem Kraftakt ausarten, sondern möglichst einfach von statten gehen. Der Gedankengang der bei der Entwicklung daraus entstanden ist letztlich das integrierte Self-Service Portal (SSP) als neuer, integraler Bestandteil der Nutanix Enterprise Cloud Plattform.

Die Inbetriebnahme ist Denkbar einfach, dazu einem dem Self Service Menüpunkt im Prism Hauptmenü folgen.

SSP-Enable-Menu

Weiterlesen

Right Sizing – Make it simple mit Nutanix

Dieser kurze Artikel soll allen interessierten zeigen welche Hilfen Nutanix bietet um ein korrektes Sizing einer Nutanix Umgebung, auch mit unterschiedlichen Workloads zu berechnen und durch zuspielen.

Qualität des Input schafft Qualität beim Output

Bevor wir und den „Nutanix Sizer“ ansehen, möchte ich ein paar Worte zu den Workload Daten verlieren. Ein altes Sprichwort sagt „Bullshit in = Bullshit out„, was soviel bedeutet wie. Schlechte Datenrecherche und schlechte Qualität der Eingangsdaten erzeugen auch eine schlechte Qualität der Ausgabe Daten.

Wenn man also bei der „Erhebung“ der Workload oder Leistungsdaten schlampt, kann selbst das beste Tool keine guten Ergebnisse daraus generieren. Daher, bitte für eine gute Datengrundlage sorgen. Die Workload oder Application Experten der Kunden sind hier die besten Informationsquellen. Existieren die Workload schon, dann kann man sicher reale Betriebsdaten aus den Systemen ziehen. Die bekannten „RV-Tools“ sollen hier nur als Beispiel dienen.

Weiterlesen

Nutanix und SRM

In letzter Zeit wurde ich häufiger von Kunden und Partnern auf Nutanix und VMware Site Recovery Manager (SRM) angesprochen. Einige hatten irgendwo gehört oder gelesen, das ginge nicht zusammen oder sei von VMware nicht supported. Ein Blick auf die Website von VMware verrät zumindest schon mal, dass der Storage Replication Adapter (SRA) von Nutanix für SRM 6.1 von VMware supported wird. Aktuell nur die AOS Versionen 4.6 und 4.7. AOS 5.0 wird bald folgen.

Link zum VMware Compatibility Guide

vmwarecompatbguidesrm

Weiterlesen

IT-Fachkräftemangel – Ein kleiner Denkanstoß

StudieSeit einigen Jahren besteht in der IT ein stetig wachsender Fachkräftemangel. Auf vielen Webseiten und in unzähligen Studien, wie der Bitkom Studie, wurde darüber berichtet. Wahrscheinlich suchen auch Sie händeringend einen Storage- oder Virtualisierungsadmin, Programmierer und andere, die sich um all die vielen Aufgaben kümmern, die anfallen um eine komplexe Multi-Vendor, Multi-Tier Architektur am Laufen zu halten. Kommen Ihre Entwickler auch immer öfter zu Ihnen und brauchen schneller Systeme als sie diese bereitstellen können?

Hier und da werden dann mal auf die schnelle AWS, Azure oder andere Clouddienste genutzt, weil es schnell und einfach geht, wie ein Smartphone. Kann das Teil einer unternehmensweiten IT-Strategie sein?

Ist das die digitale Revolution? Revolution – sicher, aber ob die Richtung stimmt?

Eigentlich sollten Unternehmen sich schon lange zusammen mit den Fachabteilungen über die nächsten Strategien und Umsetzungen von IT 4.0, Digitale Transformation, Cloud (ja ist immer noch ein Thema) und nicht zu vergessen der IT-Sicherheit abstimmen. Aber die Zeit und das Personal fehlt, um Freiräume zu schaffen.

Weiterlesen