PC 5.5 – What’s New? Nutanix Self-Service Portal v2

Die Evolution des nativ integrierten Nutanix Self-Service Portal (SSP), was hat sich getan und welche neuen Möglichkeiten bieten sich mit AOS 5.5?

Mit AOS 5.5 respektive dem dazugehörigen neuen Prism Central (PC) 5.5 Release hat sich ein Punkt maßgeblich verändert. Denn bisher war das SSP fester Bestandteil der Nutanix Controller Virtual Maschine (CVM) und somit limitiert auf ein einzelnes Nutanix Cluster. Mit dem neuen Release zieht das SSP um, nämlich aus der CVM, in Prism Central. Ein elementar wichtiger Schritt, um das Thema Self-Service in der privaten Cloud weiter zu optimieren.

Weiterlesen

Nutanix Self Service Portal (SSP)

In diesem Artikel soll es um eine Lösung gehen, wie IT-Abteilungen die Kollegen der internen Fachabteilungen bequem mit einem Self-Service Portal in die Lage versetzen, Ressourcen selbständig zu provisionieren und zu verwalten. Damit soll dazu beigetragen werden, dass sich wiederholende Aufgaben, wie das provisionieren und installieren von VMs oder speziellen Applikationen, automatisiert oder an die Fachabteilungen ausgelagert werden kann. So werden Ressourcen frei, mit denen die IT-Abteilung weiter an innovativen Lösungen für das Business arbeiten kann.

Aus Nutanix Sicht betrachtet, soll die Inbetriebnahme eines solchen Self-Service nicht in einem Kraftakt ausarten, sondern möglichst einfach von statten gehen. Der Gedankengang der bei der Entwicklung daraus entstanden ist letztlich das integrierte Self-Service Portal (SSP) als neuer, integraler Bestandteil der Nutanix Enterprise Cloud Plattform.

Die Inbetriebnahme ist Denkbar einfach, dazu einem dem Self Service Menüpunkt im Prism Hauptmenü folgen.

SSP-Enable-Menu

Weiterlesen

Acropolis File Services (AFS) Deep Dive

Der Deep Dive entspricht derzeit AFS 2.2

File Services, kaum ein Unternehmen kommt ohne den Datenzugriff über Netzlaufwerke aus. Die wohl gängigsten Use Cases sind unstrukturierte Daten in Form von Benutzerprofilen oder einfache Abteilungsordner.

Ein genereller Trend ist, weg von dedizierten NAS Systemen hin zu virtualisierten File Servern z.B. auf Basis von Windows, da man damit deutlich flexibler und nicht an die Hardware gebunden ist. Jedoch ist man aus Sicht der IT dann mit der Installation und dem Betrieb konfrontiert, welchen man dabei selbst übernehmen muss. Und genau hier möchte Nutanix der IT eine Möglichkeit bieten, File Services möglichst einfach zur Verfügung zu stellen und dabei die Aufwände für den Betrieb auf ein Minimum zu reduzieren.

Weiterlesen