Xtract – VMware Migration auf die Nutanix Art

Mit Nutanix Xtract (https://portal.nutanix.com/#/page/xtract) stellen wir Ihnen ein Tool für die Migration ihrer virtuellen Maschinen von VMware auf AHV vor. In diesem Artikel möchte ich ihnen die Vorteile des Tools aufzeigen.

Xtract wird zunächst als virtuelle Maschine in Ihrer AHV-Umgebung bereitgestellt. Dies kann über ein Imagedeployment oder über die Cli Ihres Clients (OSX, Linux und Windows) erfolgen. Über den Link bekommen sie die benötigten Files und einen User Guide für die Installation.

Unterstütz werden derzeit folgende Hypervisor Versionen:
1

Weiterlesen

One-Click Prism Central Deployment

Mit AOS 5.1 (Mai 2017) vereinfacht Nutanix die Installation der zentralen multi-cluster Management Software Prism Central. Dem Nutanix One-Click Gusto folgend, kann Prism Central nun über einen in Prism Element (single-cluster Management) integrierten Assistenten ohne großen Aufwand ausgerollt werden. Ist der Cluster mit dem Internet verbunden, werden nur der VM Name und die Netzwerkinformationen benötigt. Zusätzlich bleiben alle wichtigen Parameter editierbar. Danach wird der Cluster automatisch in Prism Central registriert. Im folgenden Blogartikel stelle ich diese Prozedur kurz vor.

Die folgenden Screenshots wurden während eines Prism Central One-Click Deployment auf der Nutanix Community Edition (CE) erzeugt. Der Prozess ist, bis auf das zu verwendende Prism Central Image, der gleiche.
Loggt man sich auf dem Cluster ein, kann der Prism Central Deployment Assistent direkt im oberen linken Bereich gestartet werden. Der Button Register erscheint, sofern noch keine Registrierung an einer Prism Central Instanz für den betreffenden Cluster vorhanden ist. Alternativ kann der Assistent über das Konfigurationsmenü rechts oben (Rädchen >> Prism Central Registration) erreicht werden.

1click-pc_01_reg-pc

Im Assistenten angekommen, muss zunächst entschieden werden, ob der Cluster zu einem bestehenden Prism Central hinzugefügt werden soll (bisherige Funktion vor AOS 5.1), oder ob ein neues Prism Central ausgerollt wird. Wir wählen letztere Variante.

1click-pc_02_new-pc

Weiterlesen

Nutanix Self Service Portal (SSP)

In diesem Artikel soll es um eine Lösung gehen, wie IT-Abteilungen die Kollegen der internen Fachabteilungen bequem mit einem Self-Service Portal in die Lage versetzen, Ressourcen selbständig zu provisionieren und zu verwalten. Damit soll dazu beigetragen werden, dass sich wiederholende Aufgaben, wie das provisionieren und installieren von VMs oder speziellen Applikationen, automatisiert oder an die Fachabteilungen ausgelagert werden kann. So werden Ressourcen frei, mit denen die IT-Abteilung weiter an innovativen Lösungen für das Business arbeiten kann.

Aus Nutanix Sicht betrachtet, soll die Inbetriebnahme eines solchen Self-Service nicht in einem Kraftakt ausarten, sondern möglichst einfach von statten gehen. Der Gedankengang der bei der Entwicklung daraus entstanden ist letztlich das integrierte Self-Service Portal (SSP) als neuer, integraler Bestandteil der Nutanix Enterprise Cloud Plattform.

Die Inbetriebnahme ist Denkbar einfach, dazu einem dem Self Service Menüpunkt im Prism Hauptmenü folgen.

SSP-Enable-Menu

Weiterlesen

Right Sizing – Make it simple mit Nutanix

Dieser kurze Artikel soll allen interessierten zeigen welche Hilfen Nutanix bietet um ein korrektes Sizing einer Nutanix Umgebung, auch mit unterschiedlichen Workloads zu berechnen und durch zuspielen.

Qualität des Input schafft Qualität beim Output

Bevor wir und den „Nutanix Sizer“ ansehen, möchte ich ein paar Worte zu den Workload Daten verlieren. Ein altes Sprichwort sagt „Bullshit in = Bullshit out„, was soviel bedeutet wie. Schlechte Datenrecherche und schlechte Qualität der Eingangsdaten erzeugen auch eine schlechte Qualität der Ausgabe Daten.

Wenn man also bei der „Erhebung“ der Workload oder Leistungsdaten schlampt, kann selbst das beste Tool keine guten Ergebnisse daraus generieren. Daher, bitte für eine gute Datengrundlage sorgen. Die Workload oder Application Experten der Kunden sind hier die besten Informationsquellen. Existieren die Workload schon, dann kann man sicher reale Betriebsdaten aus den Systemen ziehen. Die bekannten „RV-Tools“ sollen hier nur als Beispiel dienen.

Weiterlesen